ALOA INPUT

Nach zwei wunderbaren Abenden ALIEN DISKO in der Alten Kongresshalle München mit THE NOTWIST präsentieren heute ALOA INPUT im Studio2 des BR-Funkhaus ihr neues tolles Album „Mars etc.“:

Flo Kreier war mal ein Teil von L’EGOJAZZ und diese Formation hat eine Vinyl-7″ auf meinem Label RED CAN RECORDS veröffentlicht. Dann kam sein Solo-Projekt ANGELA AUX und die erste CD „whatever you guess it’s not“ wurde ebenfalls eine Katalognummer im Hause RED CAN. Hier erschien u.a. aber auch das erste VInyl-Album „we say: oh well“ von JOASIHNO alias Cico Beck und der wiederum war schon Gastmusiker auf der ANGELA AUX-CD. Das zweite Album von JOASIHNO erschien dann auf dem Label ALIEN TRANSISTOR, das wiederum von THE NOTWIST betrieben wird.

Flo und Cico haben sich dann irgendwann gedacht: lass uns doch was gemeinsam machen! Als dritten Mann schnappten sie sich Marcus Grassl von MISSENT TO DENMARK und Zack: eine neue Kombo namens ALOA INPUT war geboren.

SEÑOR-BURNS_aloa2-600  SEÑOR-BURNS_aloa2DET-600

Wie bereits weiter oben zu lesen, geben  ALOA INPUT an den Tourterminen von THE NOTWIST die Vorband, außer in München – hier gibt es ein exklusives Gastspiel zur Präsentation der neuen Platte „mars etc.“ im Studio 2 im Funkhaus des Bayrischen Rundfunks.

Am heutigen Samstag 28.April, hier wiederum mit den Gästen DAS HOBOS und: tärä – einem Plakat auf dem sich ähnlich viele Kreise schließen wie bei meiner Geschichte.

4 Farben auf 300g hochweißem Karton, die Auflage beträgt 60 Exemplare im klassischen Format 60 x 40 cm und ein paar Exemplare im BigCartel-shop von Señor Burns!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s