Grüße vom RSW & ALABAMA SHAKES

Gleich zwei Plakate hab ich für den Ausflug zum diesjährigen Rolling Stone Weekender am Weißenhäuser Strand gestaltet und gedruckt.

Wer schon einmal seinen Urlaub in der Ferienparkanlage an der Ostsee verbracht hat, dem ist das Badeparadies vor Ort ein Begriff und ebenso die vorhandenen Wasserrutschen. Weil diese nicht nur innerhalb des Gebäudes verlaufen, sondern auch einen Umweg über den Außenbereich nehmen, gehört die an der Gebäudewestseite verlaufende rote Wasserbahn zu einem optischen Highlight der Anlage.

Ich hab die Ansicht in zwei Teile zerlegt, als quasi detailgetreues Aquarellbild nachgeahmt und schließlich in einem sehr aufwendigem, zeitintensivem und technisch äußerst kompliziertem Verfahren mit Hilfe des aus dem Buchdruck bekannten CMYK-Prozess als Diptychon im Siebdruck realisiert.


Auf der linken Bildhälfte posiert ein pitoresker Pitbull nebst Bierpulle vor melancholisch gefärbter Novembertristesse, während im rechten Teil grazil ein schwarzer Panther das Areal durchstreift. Für dieses Motiv stehen außerdem die ALABAMA SHAKES Pate, wie unschwer an der aufgestellten Tafel in Form des US-Bundesstaates erkennbar ist.

Die Artprint Edition „Grüße vom…“ ist in einer Auflage von 50 Exemplaren gedruckt, das ALABAMA SHAKES Gigposter wurde wieder 74 Mal durch die Siebe gedrückt. Beide Motive jeweils im Format 60 x 40 cm und mit vier Farben auf strukturiertes 220g-Aquarellpapier gedruckt – verbliebene Exemplare sind hier im Shop erhältlich!
Und wer beide Drucke im Set ordert, erhält diese sogar versandkostenfrei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s