KOFELGSCHROA (gigposter #208)

am

Ein weiteres Plakat für KOFELGSCHROA zu einem besonderen Anlass, Melancholie inbegriffen, bitte Taschentücher bereithalten.

Etliche Male zuvor haben die vier Oberammergauer schon das Münchner Ampere oder die benachbarte Muffathalle bespielt. An diesem Abend aber, 20.März 2018, zum vorerst letzten Mal in dieser Formation.
Die Wege trennen sich: Maxi Pongratz und Matthias Meichelböck werden in Zukunft ohne die Brüder Martin und Michi von Mücke musizieren. Das KOFELGSCHROA wird sich verändern. Aber so ein Ein- und Abschnitt ist ja letztlich nur eine Etappe und nicht immer unbedingt das Ende vom letzten Akt. Irgendwas geht weiter, an der nächsten Gabelung. Anders halt und nicht zwingend schlechter.

Eine weitere Veränderung, abseits der Kapelle aber doch unmittelbar verbunden mit ihr: am 1.März 2018 ist der Gründer und Vater ihres Musikverlags TRIKONT, Achim Bergmann verstorben. Auch hier wird es weitergehen, ohne ihn und eben anders.
His Masters‘ voice“ ist verstummt, der Trikont-Hund verliert eine Träne.

Adieu, Achim! Merci Michi, Martin, Maxi, Matthias!

Vom Siebdruck Plakat – gedruckt, nummeriert & signiert auf 300g vanillefarbenem Karton in einer Auflage von 74 Blatt, sind wenige Exemplare ab sofort hier im Plakatshop erhältlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s